Ereigniskarten-Generator

34 Karten weniger dabei haben, yay!


Ereignis

Tornado


Effekt

Alle Karten, die die Spieler in den Händen halten, werden zusammengelegt, neu gemischt und vom Urheber möglichst gleichmässig der Reihe nach neu verteilt.



Ereignis

Earthquake


Effekt

Jeder Spieler gibt die Karten, die er auf der Hand hält, dem Spieler rechts von ihm weiter.



Ereignis

Finish Line


Effekt

Das Spiel ist sofort beendet und die Spieler zählen die Punkte, die sie auf der Hand halten.



Ereignis

Vandalism


Effekt

Alle Spieler müssen von der zuletzt gespielten Farbenkarte alle gleichfarbigen Handkarten abwerfen (sowohl Zahl- als auch Spezialkarten). Sofern noch keine Farbe gespielt wurde, ist das Ereignis wirkungslos.



Ereignis

Doomsday


Effekt

Das Spiel ist sofort beendet. Alle Spieler erhalten 50 Punkte.



Ereignis

Mating Season


Effekt

Alle Spieler müssen sämtliche Zahlenkarten-Kombinationen, die sie auf der Hand halten, abwerfen. Als Kombinationen gelten Paare, Drillinge, Vierlinge usw. Die Farbe der Karten spielt dabei keine Rolle.



Ereignis

Robin Hood


Effekt

Der Spieler mit den wenigsten Karten muss seine Handkarten mit dem Spieler mit den meisten Karten tauschen.



Ereignis

Surprise Party


Effekt

Jeder Spieler muss einer Person seiner Wahl eine Karte aus seiner Hand schenken.



Ereignis

Gambling Man


Effekt

Alle Spieler müssen von der zuletzt gespielten Farbe eine möglichst tiefe Zahlenkarte verdeckt auf den Tisch legen. Alle Karten werden gleichzeitig aufgedeckt. Der Spieler, welcher die höchste Zahl gespielt hat, muss alle Karten in seine Hand aufnehmen. Spieler, welche keine Zahlenkarte dieser Farbe auf der Hand halten, müssen zur Strafe zwei Karten ziehen.

Ausnahme: Sofern noch keine Farbe gespielt wurde, ist das Ereignis wirkungslos.



Ereignis

Time Bomb


Effekt

Nur noch drei Züge pro Spieler. Die Runde wird sofort beendet, sobald ein Spieler zum vierten Mal an die Reihe kommen würde. Sollte ein Spieler vor Ablauf dieser Zeit alle Karten loswerden, so bekommt er zehn Punkte abgezogen. Alle anderen kassieren eine Strafe von zehn Punkten, zusätzlich zu den Karten auf der Hand. Wenn aber keiner während dieser Frist die Runde beenden kann, zählen alle Punkte doppelt.



Ereignis

Communism


Effekt

Alle Spieler müssen ihre Handkarten auf die gleiche Anzahl wie der Spieler mit meisten Handkarten ergänzen.



Ereignis

Charity


Effekt

Jeder Spieler zieht vom Mitspieler mit den meisten Karten auf der Hand eine Karte.
Wichtig: Bei Kartengleichstand wird von allen Spielern mit den meisten Karten je eine gezogen. Sofern mehrere Spieler die meisten Karten besitzen, müssen diese nicht voneinander eine Karte ziehen.



Ereignis

Friday the 13th


Effekt

Es ist Freitag der Dreizehnte. Ein Massenmörder mit Hockey-Maske geht um… Aber nur im Film, denn es ist ein ganz normaler Freitag an dem nichts Aussergewöhnliches geschieht. Die Runde geht normal weiter.



Ereignis

Expansion


Effekt

Der Reihe nach ziehen die Spieler Karten vom Kartenstapel. Der erste Spieler zieht eine Karte, der zweite Spieler zieht zwei Karten, der Dritte drei und so weiter.



Ereignis

Recession


Effekt

Der Reihe nach verwerfen die Spieler Karten aus ihrer Hand. Der erste Spieler verwirft eine Karte, der zweite Spieler verwirft zwei Karten, der Dritte drei und so weiter.



Ereignis

The All Seeing Eye


Effekt

Alle Spieler müssen ihre Karten offen auslegen. Die Karten bleiben so lange aufgedeckt, bis alle Spieler ihr O.K. geben, sie wieder aufzunehmen und weiter zu spielen.



Ereignis

Mexican Standoff


Effekt

Alle Spieler verwerfen ihre Handkarten und ziehen der Reihe nach drei Karten vom Stapel.



Ereignis

Market


Effekt

Es werden so viele Karten, wie Spieler anwesend sind, vom Kartenstapel aufgedeckt. Dann müssen die Spieler der Reihe nach eine dieser Karten auf die Hand nehmen.



Ereignis

Third Time Lucky


Effekt

Alle Spieler ziehen drei Karten.



Ereignis

Merry Christmas


Effekt

Alle Spieler müssen sämtliche Handkarten unter den Mitspielern verschenken. Die Karten können beliebig aufgeteilt werden.



Ereignis

Russian Roulette


Effekt

Alle Spieler*innen müssen je eine beliebige Karte aus ihrer Hand zusammenlegen. Diese werden gemischt und auf den Kartenstapel gelegt. Das Spiel geht danach normal weiter.



Ereignis

Plague


Effekt

Es werden sofort zwei weitere Ereigniskarten der Reihe nach ausgeführt. Auch wenn die erste Ereigniskarte die Runde beenden sollte oder jemand alle Karten loswird, wird das zweite Ereignis noch so gut wie möglich ausgeführt.



Ereignis

Event Manager


Effekt

Es werden die obersten drei Karten vom Ereigniskarten- Stapel aufgedeckt. Die Person, die das Ereignis ausgelöst hat, wählt eines dieser Ereignisse aus, welches dann ausgeführt wird.



Ereignis

Trust Fall


Effekt

Die Spieler*innen wählen der Reihe nach eine beliebige Person, die ihnen zwei Karten schenken muss.



Ereignis

Double Taxation


Effekt

Alle Spieler*innen müssen die Punkte ihrer drei höchsten Handkarten zusammenzählen. Diese werden dem Kontostand umgehend angerechnet. Das Spiel geht danach normal weiter.

» Werden keine Punkte aufgeschrieben: Wer mit den höchsten drei Handkarten die wenigsten Punkte auf der Hand hält, nimmt 1 Karte auf, wer die zweitwenigsten hat, nimmt 2 Karten auf usw. Bei Punktegleichstand müssen die Betroffenen je gleich viele Karten ziehen.



Ereignis

Crowdfunding


Effekt

Jeder muss der Person mit den wenigsten Handkarten eine Karte schenken.
Wichtig: Bei Kartengleichstand wird allen Spieler*innen mit den wenigsten Karten je eine geschenkt. Sofern mehrere Spieler*innen die wenigsten Karten besitzen, müssen sich diese nicht gegenseitig eine Karte schenken.



Ereignis

Identity Theft


Effekt

Wer die meisten Punkte auf dem Konto hat, tauscht den eigenen Punktestand mit der Person, welche am wenigsten Punkte auf dem Konto hat.

» Werden keine Punkte aufgeschrieben: Wer die Schwarze Karte gespielt hat, bestimmt zwei Opfer (auch sich selbst möglich), welche ihre Karten verdeckt auf den Tisch legen und ihre Plätze tauschen müssen.



Ereignis

Last Chance


Effekt

Jedes Mal wenn jemand die letzte Handkarte loswird, wird noch ein Ereignis ausgelöst.



Ereignis

Repeat

von Eveline Lüthi


Effekt

Wer die Schwarze Karte gespielt hat, muss ein Ereignis erneut ausführen, welches bereits aufgedeckt wurde.
Wichtig: Falls noch keine Ereigniskarte aufgedeckt wurde, ist das Ereignis wirkungslos.



Ereignis

Plus One

von Dom Atlas


Effekt

Für die aktuelle Runde gilt: Jedes Mal, wenn jemand Karten vom Stapel zieht, muss zusätzlich eine weitere Karte gezogen werden.



Ereignis

Distributor


Effekt

Alle Spieler*innen legen ihre Handkarten als Stapel verdeckt vor die Person, welche das Ereignis ausgelöst hat. Diese schaut sich alle Kartendecks an und verteilt sie neu an die Mitspieler* innen ohne sie zu vermischen. Diese Person darf dabei ihre eigenen Handkarten nicht behalten. (Somit erhält z.B. Spielerin A die Karten von Spieler B, B die von C etc.)



Ereignis

Capitalism

von Joschka Reischmann und Angelina Vicini


Effekt

Wer hat, dem wird gegeben. Alle Spieler*innen verdoppeln ihre Handkarten.



Ereignis

Seppuku

von D’Sinead Concepcion


Effekt

Die Spieler*innen entscheiden sich der Reihe nach, ob sie Seppuku begehen wollen. Wer dies riskiert, deckt die oberste Karte vom Stapel auf. Ist diese Karte eine Zahlenkarte, werden sogleich 21 Punkte vom Punktekonto abgezogen. Sollte es eine andere Karte sein, werden zusätzliche 42 Punkte aufgebrummt. Wer sich dazu entscheidet, es nicht zu riskieren, erhält 21 Punkte.

» Werden keine Punkte aufgeschrieben: Falls eine Zahlenkarte gezogen wird, können zwei beliebige Karten abgeworfen werden. Sollte es eine andere Karte sein, müssen vier Karten vom Stapel gezogen werden. Wer sich dazu entscheidet, es nicht zu riskieren, muss zwei Karten vom Stapel ziehen.



Ereignis

Black Hole

von Dani Hitz


Effekt

Wer das Ereignis ausgelöst hat, erhält alle in den Händen der Mitspieler*innen vorhandenen Schwarzen Karten.




Bereits gespielte Ereignisse